Das Modell: „Aktives Zuhören“ - 3. Stufe

Hier geht es nicht darum, nur zu hören, was der oder die andere sagt, sondern mit voller Aufmerksamkeit die verschiedenen Ebenen der Kommunikation (verbal und nonverbal) zu erfassen und der oder dem Sprechenden aktiv das Verstandene bzw. Verständnis zu reflektieren.

Dritte Stufe – die Königsdisziplin
Hier geht es darum, die Gefühle des Gegenübers zu verstehen und diese im Gespräch empathisch in Worte zu fassen bzw. zu spiegeln. Eigentlich sollten Verbindungen im beruflichen Kontext eher auf der Sachebene bleiben, aber oft können wir unsere Gefühle (positive aber auch die negativen) nicht so ganz ausblenden. Manchmal mischt sich auch Privates mit Beruflichem.

Beispiel:
Dir fällt seit einiger Zeit auf, dass deinem Kollegen Franz immer häufiger Fehler passieren. Das nervt, weil du sie häufig ausbaden musst. Andererseits machst du dir Sorgen um ihn, weil ihr schon lange zusammen arbeitet. Irgendwann fasst du dir ein Herz und sprichst ihn darauf an. Franz erzählt dir, dass er plant, die Meisterschule zu besuchen und er für die Finanzierung seines Vorhabens zusätzlich an den Wochenenden und abends arbeitet. Außerdem steht es mit seiner Freundin nicht zum Besten und er wirkt niedergeschlagen und ausgebrannt auf dich.

a) Du sagst ihm: „Kein Wunder, dass dir die Frau wegläuft, arbeite halt einfach weniger und außerdem nerven deine Fehler!“ Wird das Franz wohl weiterhelfen?

b) Du sagst ihm, dass andere Mütter auch schöne Töchter haben und er soll sein Ding einfach durchziehen. Besser?

c) Oder du bietest ihm das Gespräch an und hörst ihm mit voller Aufmerksamkeit zu, fragst z.B. nach, was ihn motiviert, unbedingt die Meisterschule besuchen zu wollen, welche anderen Finanzierungsmöglichkeiten er sich vorstellen könne, wann die Verschlechterung seiner Beziehung angefangen habe etc. Du kannst ihm sagen, dass du dir Sorgen machst, weil er auf dich niedergeschlagen wirkt und du verstehst, dass dieses Arbeitspensum alles kaputt macht. Du kannst ihm anbieten, gemeinsam eine Lösung zu suchen, ihn vielleicht auch gezielt zu entlasten etc. Wie mag sich das für Franz jetzt anfühlen?

Richtiges Zuhören kann also wesentlich mehr bedeuten, als nur Informationen auf der Sachebene auszutauschen. Es ist die Basis einer jeden guten Beziehung, dass sich Gesprächspartner wahrnehmen und wertgeschätzt fühlen. Deswegen ist die Kunst des „Aktives Zuhörens“ ein wertvolles Werkzeug, Verständnis und Empathie in zwischenmenschlichen Beziehungen zu fördern – und letztlich unsere Lebensqualität zu steigern – beruflich wie privat!

Hier kommen Sie direkt zu Ihrem Landesverband

Bundesweite Terminübersicht

08.02. - 17.02.2023
Webkonferenz
Azubi-Spezial: Labor I - Webkonferenzen
Termin anzeigen
08.02.2023 15:00 - 18:00 Uhr
25421 Pinneberg
Qualitätszirkel für MFA in Hamburg und Schleswig-Holstein
Termin anzeigen
10.02.2023 13:45 - 15:45 Uhr
90411 Nürnberg
BUNDESKONGRESS CHIRURGIE 2023 - GEMEINSAM STARK - Berufspolitischer Nachmittag
Termin anzeigen
11.02.2023 08:30 - 16:30 Uhr
90411 Nürnberg
BUNDESKONGRESS CHIRURGIE 2023 - GEMEINSAM STARK - Tag der medizinischen Fachberufe
Termin anzeigen
15.02.2023 14:30 - 18:00 Uhr
Online-Fortbildung
Digitalisierung im Gesundheitswesen - Wie geht’s weiter? -
Termin anzeigen
17.02. - 18.02.2023

Datenschutz - Refreshing
Termin anzeigen
22.02. - 24.02.2023
Webkonferenz
Azubi-Spezial: Vorsorge & Formularwesen - Webkonferenzen
Termin anzeigen
22.02.2023 15:30 - 16:30 Uhr
10623 Berlin
Gehalt verhandeln, aber richtig! Welche „Boni“ von Arbeitgeberseite sind außerdem möglich? - anschl. Mitgliederversammlung
Termin anzeigen