Perspektiven im Beruf

Wer beruflich etwas erreichen möchte, kommt um lebenslanges Lernen nicht herum. Je nachdem, welches Ziel Sie verfolgen und welche Anforderungen an Sie gestellt werden, müssen Sie entscheiden, welche Fortbildungen für Sie passend sind:

Das Berufsbildungsgesetz unterscheidet in § 1:
  • Fortbildungen, die die berufliche Handlungsfähigkeit (Schlüsselqualifikationen) erhalten bzw. anpassen oder erweitern und
  • Fortbildungen, die zum beruflichen Aufstieg führen.

Zukunftsweisende Fortbildungen
Darüber hinaus entstehen neue Optionen für zukunftsweisende Fortbildungen.

Ein Projekt läuft seit März 2012 am Lehrstuhl für Informations- und Technikmanagement am Institut für Arbeitswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum (RUB). Arbeitswissenschaftler entwickeln ein neues Aus- und Weiterbildungskonzept namens ProWAAL (Pro Weiterbildung AAL). Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das Programm für drei Jahre mit einer Summe von über 620.000 Euro.
Im Mittelpunkt stehen hier technische Hilfsmitte, die es Menschen ermöglichen bis ins hohe Alter selbstbestimmt zu leben. Sogenannte "Ambient Assisted Living, AAL" Assistenzsysteme. Sie schützen z.B. vor Stürzen im Haushalt, versenden bei Bedarf Notrufsignale oder befähigen Querschnittsgelähmte zu laufen. Bisher sind solche Produkte im Alltag aber noch nicht ausreichend verbreitet.

Für den Umgang mit dieser Technik vermittelt das Projekt unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Herrmann (Informations- und Technikmanagement) die entsprechenden Qualifikationen. Es soll beispielsweise Fachkräften Wege aufzeigen, Menschen mit diesen Hilfsmitteln besser vertraut zu machen und ihnen die Unsicherheiten im Umgang mit ihnen zu nehmen.
  • Schlüsselqualifikationen Info
  • Aufstiegsfortbildungen Info
Interner Bereich

Interner Bereich

für Mitglieder, Aktive und Berufsschullehrer
Passwort vergessen? Zur Registrierung

Info-Center

Info-Center Tel: (0234) 777 28-0
Fax: (0234) 777 28-200
Mo-Do   08.00 - 17.00 Uhr
Fr   08.00 - 14.00 Uhr
Kontaktformular Zur Geschäftsstelle

Rechtsberatung

für Mitglieder des Verbandes

(0234) 777 28-0 Telefonsprechzeiten:
Mo-Mi   11.00 - 15.30 Uhr
Fr   10.00 - 13.00 Uhr
Zur Rechtsabteilung

praxisnah

"praxisnah" ist das Verbandsorgan des Verbandes medizinischer Fachberufe e.V. Es erscheint sechsmal ...Mehr lesen