6.11.2015 | Pressemeldung

Premiere in Stralsund

Verband medizinischer Fachberufe e.V. veranstaltet Fachtagung für Medizinische und Zahnmedizinische Fachangestellte in Mecklenburg-Vorpommern

Um Mindestlohn und Tarife in Arzt- und Zahnarztpraxen, Heil- und Kostenpläne für die Erstellung von Zahnersatz, neueste Empfehlungen der Ständigen Impfkommission und das richtige Reagieren bei Notfällen geht es im Vormittagsteil der 1.Fachtagung für Medizinische und Zahnmedizinische Fachangestellte am 5. Dezember im Bildungsinstitut für Gesundheits- und Sozialberufe (BIGS) in Stralsund.

Am Nachmittag stehen Fragen der Delegation von Leistungen, multiresistente Erreger in Klinik und Praxis sowie Abrechnungsinformationen für Zahnmedizinische Fachangestellte in der Ausbildung auf dem Programm.

„Wir freuen uns, interessante Themen und gute Referenten für unsere erste Fachtagung gefunden zu haben“, erklärt Organisatorin Roswitha Grembocki. Sie und Kathleen Fieberg aus Stralsund möchten mit dieser Veranstaltung ihren Kolleginnen und Kollegen in den Arzt- und Zahnarztpraxen die Möglichkeit bieten, sich auf den Gebieten der Medizin, Zahnmedizin und des Praxismanagements weiterzubilden. Gleichzeitig sollen die Teilnehmer/innen auch die Zeit nutzen, sich untereinander auszutauschen.

„Unser Verband medizinischer Fachberufe e.V. veranstaltet in seinen Bezirksstellen regelmäßig Fortbildungsnachmittage zu verschiedenen Themen. Dabei ist die Idee entstanden, auch mal einen ganzen Fortbildungstag zu organisieren“, so Roswitha Grembocki weiter. „Wir hoffen jetzt, dass dieses Angebot auch entsprechend angenommen wird.“

Die Fachtagung hat das verbandseigene Gütesiegel - Stufe 1 - erhalten. Voraussetzung dafür ist, dass der Inhalt der Fortbildung dem Erhalt bzw. der Erweiterung der fachlichen, sozialen bzw. personellen Qualifikationen und Kompetenzen der Teilnehmer/innen dient. Außerdem dauern die Vorträge jeweils mindestens 90 Minuten und sind unabhängig von kommerziellen Interessen Dritter. Zudem müssen die Referent(inn)en über eine ausreichende fachliche Qualifikation für das Thema verfügen, eine informative Seminarbeschreibung vorlegen und das Lernziel definieren. Mitglieder im Verband medizinischer Fachberufe e.V. erhalten detaillierte Teilnahmebescheinigungen.
  • Anmeldungen sind bis zum 30. November möglich.
  • Zum Programm

Hier kommen Sie direkt zu Ihrem Landesverband

Bundesweite Terminübersicht

19.06.2019 16:00 - 17:30 Uhr
Lübeck
Digitalisierung im Gesundheitswesen - Wie es weiter geht mit der Telematik-Infrastruktur (TI) - anschl. Mitgliederversammlung
Termin anzeigen
19.06.2019 16:30 - 18:30 Uhr
Braunschweig
Wundmanagement
Termin anzeigen
19.06.2019 16:45 - 17:45 Uhr
Schwerin
Mitgliederversammlung der Bezirksstelle Rostock/Schwerin
Termin anzeigen
19.06.2019 17:00 - 18:00 Uhr
Oberhausen
Mitgliederversammlung der Bezirksstelle Ruhr
Termin anzeigen
19.06.2019 17:30 - 18:30 Uhr
Lübeck
Mitgliederversammlung der Bezirksstelle Lübeck/Ostholstein
Termin anzeigen
19.06.2019 18:00 - 20:00 Uhr
Rosenheim - Pang
Juckreiz bei Hund und Katze – ein tierisches Problem
Termin anzeigen
21.06.2019 14:30 - 16:00 Uhr
Darmstadt
Umgang mit sozialen Medien in der Praxis - anschl. Mitgliederversammlung
Termin anzeigen
21.06.2019 16:30 - 17:30 Uhr
Darmstadt
Mitgliederversammlung der Bezirksstelle Darmstadt
Termin anzeigen