14.11.2005 | Pressemeldung

Neuer BdA-Landesvorstand in Baden-Württemberg

Der Landesverband Baden-Württemberg des Berufsverbandes der Arzt-, Zahnarzt- und Tierarzthelferinnen e.V. (BdA) wählte am 26. November in Stuttgart sein Führungsgremium.


Den dreiköpfigen Vorstand leitet weiterhin Susanne Haiber. Unterstützung erhält sie von ihrer Stellvertreterin Brigitte Egger und der Schrift- und Protokollführerin Erika Müller.

Als einen wichtigen Schwerpunkt in ihrer nächsten Amtszeit sieht Susanne Haiber die Arbeit auf der politischen Ebene. Es sei wichtig, die Zusammenarbeit mit den VertreterInnen der Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte und mit anderen Organisationen im Gesundheitswesen zu intensivieren. „Gleichzeitig müssen wir weiter daran arbeiten, das Bild, dass die Öffentlichkeit von unseren Berufen hat, in ein anderes Licht zu rücken“, so Susanne Haiber weiter. „Die Aussichten für die Kolleginnen könnten sich in absehbarer Zeit eher nachteilig verändern. Ich möchte helfen, diese Entwicklung aufzuhalten bzw. gemeinsam im BdA, mit dem Landverband und unseren Partnern im Gesundheitswesen Wege aufzeigen, die Perspektiven für unsere Kolleginnen bieten.“

In ihrer ersten Amtsperiode hatte Susanne Haiber den Schwerpunkt auf die Fortbildungsangebote gelegt. Diese werden auch weiterhin ein wichtiger Teil ihrer Arbeit sein. So steht am 28. Januar 2006 der „Tag der Arzthelferin“ im Rahmen des 41. Stuttgarter Ärztekongresses und der Messe Medizin 2006 auf dem Programm. In Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg hat der BdA-Landesverband das Vormittagsprogramm für Praxismitarbeiterinnen organisiert, in dem das Thema „Terminplanung unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten“ und nachmittags Kommunikation „Die hohe Kunst des Wortwechsels zwischen IHM und IHR“ eingehend besprochen werden. Weitere große Veranstaltungen im nächsten Jahr sind der MEDcongress in Baden-Baden und die Mannheimer Tagung für Tarzthelferinnen.

Einer der Höhepunkte der BdA-Arbeit in Baden-Württemberg war der 22. Bundeskongress am 22. und 23. Oktober in Ulm. Mehr als 700 Teilnehmerinnen hatten an der vom Kongressteam des Landes hervorragend organisierten zentralen Fortbildungsveranstaltung teilgenommen.

Hier kommen Sie direkt zu Ihrem Landesverband

Bundesweite Terminübersicht

18.09.2019 16:00 - 18:00 Uhr
81245 München
Modernes Wundmanagement - Wundversorgung leicht gemacht
Termin anzeigen
18.09.2019 17:00 - 18:30 Uhr
79539 Lörrach
Was macht die Leber krank?
Termin anzeigen
18.09.2019 17:00 - 18:30 Uhr
41515 Grevenbroich
Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht - Heute schon an morgen denken
Termin anzeigen
20.09. - 24.11.2019
44139 Dortmund
Zusatzqualifikation - Praxismanager/in
Termin anzeigen
21.09.2019 09:30 - 12:30 Uhr
73566 Bartholomä
Hygiene in der Praxis & Impfupdate
Termin anzeigen
21.09.2019 10:00 - 12:00 Uhr
91207 Lauf an der Pegnitz
Mund- und Zahngesundheit geht uns alle an!
Termin anzeigen
25.09.2019 14:00 - 16:30 Uhr
46483 Wesel
Inhalationstechniken – Das A und O in der Therapie und Pricktest – Wichtiger Baustein in der Allergiediagnostik
Termin anzeigen
25.09.2019 14:30 - 16:30 Uhr
17475 Greifswald
Interaktiver Workshop in der Dermatologie
Termin anzeigen