16.11.2021 | Pressemeldung

Erhöhtes Impfhonorar an MFA weitergeben

Verband medizinischer Fachberufe e.V. zur neuen Impfverordnung

Der Verband medizinischer Fachberufe e.V. begrüßt die seit heute geltende neue Honorarregelung zur COVID-19-Impfung in den Praxen der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte. „Wir sehen die Erhöhung um 8 Euro bzw. an den Wochenenden um 16 Euro als Antwort auf unsere Forderungen, die wir als Interessenvertretung der Medizinischen Fachangestellten immer wieder erhoben haben“, erklärt dazu Hannelore König, Präsidentin des Verbandes medizinischer Fachberufe e.V.

Zuletzt hatte der Verband Anfang November an den Vorsitzenden der Gesundheitsministerkonferenz appelliert, einen Zuschlag in der Höhe von 15 Euro pro Corona-Impfung für die Leistungen der Medizinischen Fachangestellten zu zahlen, der an die Angestellten im Praxisteam weiterzugeben ist.

„Diese Forderung der Weitergabe an die Medizinischen Fachangestellten richtet sich jetzt an die Arbeitgeberseite“, so Hannelore König weiter. „Darüber hinaus ist es uns wichtig, dass Ärztinnen und Ärzte Aktionen am Wochenende gemeinsam mit dem Team planen, ihrer Fürsorgepflicht nachkommen, und einen entsprechenden Freizeitausgleich bei den Beschäftigten garantieren. Die MFA in den niedergelassenen Praxen wissen um ihre Verantwortung. Aber sie arbeiten seit Monaten am Limit und sind nur noch bedingt belastungsfähig.“  

Hier kommen Sie direkt zu Ihrem Landesverband

Bundesweite Terminübersicht

19.06.2024 - 31.07.2025
München & Frankfurt
Weiterbildung zur*m Veterinärmedizinischen Physikaltherapeut*in (VMPT®)
Termin anzeigen
20.06.2024 - 09.03.2025
48151 Münster
Gastroenterologische Endoskopie mit Sachkundelehrgang gem. §4 der MPBetreib V (5 Module)
Termin anzeigen
21.06.2024 15:00 - 19:00 Uhr
36037 Fulda
Notfälle bei Kindern - Deeskalation in Konfliktsituationen
Termin anzeigen
26.06.2024 18:00 - 19:30 Uhr
79539 Lörrach
Impfungen: HPV, Pneumokokken und Impfausweis
Termin anzeigen
26.06.2024 18:30 - 20:00 Uhr
24837 Schleswig
Sterbehilfe - wie ist der Stand in Deutschland?
Termin anzeigen
27.06.2024 18:00 - 20:00 Uhr
Online
Ein digitaler Krimi - die „Cyberkriminalität“
Termin anzeigen
03.07.2024 15:30 - 18:30 Uhr
44149 Dortmund
Ärgern Sie sich effizienter - kürzer, weniger intensiv und seltener
Termin anzeigen
03.07.2024 16:00 - 17:30 Uhr
56642 Kruft
Diabetes verstehen - ein Überblick über Diagnostik und Therapie
Termin anzeigen