15.4.2020 | aktuelle Meldung

Petition zur Anhebung des Kurzarbeitergeldes auf 80 Prozent im Falle einer Epidemie

Noch bis zum 30. April läuft eine E-Petition an den Deutschen Bundestag, in der gefordert wird, bei Epidemien bzw. Pandemien das Kurzarbeitergeld mindestens auf 80 Prozent des ausgefallenen Noettoentgeltes anzuheben.

"Wir unterstützen diese Petition", sagt dazu Hannelore König, 1. Vorsitzende im geschäftsführenden Vorstand des Verbandes medizinischer Fachberufe e.V. und fordert die Medizinischen, Zahnmedizinischen und Tiermedizinischen Fachangestellten sowie angestellten Zahntechniker/innen auf, die Petition zu unterzeichnen.

Der größte Teil dieser Berufsangehörigen erhält ein Bruttogehalt, das die Niedriglohnschwelle von 2.203 Euro nicht überschreitet, erinnert Hannelore König. "Bei einem Kurzarbeitergeld von 60 Prozent des Nettogehalts bleiben 918 Euro pro Monat. Das ist zu wenig und sorgt für Existenzängste bzw. die verstärkte Flucht aus diesen Berufen, die ohnehin schon unter Fachkräftemangel leiden. Solange beispielsweise der Lohn in diesen systemrelevanten Berufen weit unter dem Entgelt von Sachbearbeiter(inne)n einer Krankenkasse liegt, ist es notwendig, dass mindestens die Berufe im Niedriglohnbereich ein höheres Kurzarbeitergeld in Zeiten einer Pandemie bzw. Epidemie erhalten."

Zur Petition

Hier kommen Sie direkt zu Ihrem Landesverband

Bundesweite Terminübersicht

05.03.2024 18:00 - 18:45 Uhr
Online
Neue KRINKO: Reinigung und Desinfektion von Flächen - Was ist neu? Was sollten wir tun?
Termin anzeigen
06.03.2024 14:00 - 16:00 Uhr
31061 Alfeld
Impfen - Was gibt es Neues?
Termin anzeigen
06.03.2024 14:00 - 18:00 Uhr
28209 Bremen
Zukunftstag in der KV Bremen
Termin anzeigen
06.03.2024 17:00 Uhr
74072 Heilbronn
Stammtisch der Bezirksstelle Neckar-Odenwald
Termin anzeigen
08.03.2024 15:00 - 17:00 Uhr
60594 Frankfurt/Main Sachsenhausen
EKG - wann ist es nicht mehr normal?
Termin anzeigen
08.03.2024 16:00 - 18:00 Uhr
53111 Bonn
Ordnung bringt Freude - anschl. Infotreff
Termin anzeigen
09.03.2024 10:00 - 12:00 Uhr
18435 Stralsund
Aggressionen und Gewalt gegenüber Praxispersonal
Termin anzeigen
13.03.2024 14:30 - 19:00 Uhr
72770 Reutlingen
Frühe Hilfen - Unterstützungsbedarf werdender Eltern erkennen und helfen
Termin anzeigen