8.9.2009 | Pressemeldung

CMD interdisziplinär betrachtet

Wer denkt bei unspezifischen Kopf-, Ohren- oder Rückenschmerzen schon an Funktionsstörungen des Kiefergelenks? So genannte Craniomandibuläre Dysfunktionen (CMD), die durch eine Fehlstellung zwischen Cranium (Schädel) und Mandibula (Unterkiefer) verursacht werden, können aber durchaus mit solchen Symptomen in Verbindung gebracht werden.

Zwischen vier bis acht Millionen Menschen sind in Deutschland von CMD betroffen. Bis zur Diagnose haben sie oft einen langen Weg hinter sich. Letztlich kann ihnen nur eine interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedener Therapeuten helfen.

Damit Medizinische und Zahnmedizinische Fachangestellte einen Einblick in die Situation der Patienten und in die Behandlungswege erhalten, steht das Thema CMD auf dem Programm des 24. Bundeskongresses des Verbandes medizinischer Fachberufe. Prof. Dr. med. habil. Matthias Fink, Oberarzt der Klinik für Physikalische Medizin und Rehabilitation, Medizinische Hochschule Hannover und Dr. Amir, Zahnärztlicher Direktor des CMD-Centrums im INI Hannover stellen das Krankheitsbild und Therapiemöglichkeiten vor.

Insgesamt hält der Kongress, der vom 18. bis 20. September in Kooperation mit dem Bildungswerk für Gesundheitsberufe e.V. im Hannover Congress Centrum veranstaltet wird, mehr als 90 Fortbildungsangebote bereit. Das alle zwei Jahre stattfindende Forum ist zugleich ein Treffpunkt für Mitarbeiter/-innen in Arzt-, Zahnarzt- und Tierarztpraxen aus ganz Deutschland.

Ziel der Tagung ist es, die Zusammenarbeit der Gesundheitsberufe als einen wichtigen Aspekt bei der Versorgung der Patienten aufzugreifen. Dieses Thema wir bereits am Freitagnachmittag mit prominenten Gästen berufspolitisch diskutiert und am Samstag und Sonntag in Fallkonferenzen vertieft.

Der Kongress ist für alle Mitarbeiter/-innen in Arzt-, Zahnarzt- und Tierarztpraxen offen. Anmeldungen sind noch bis zum 10. September bzw. dann im HCC ab 18. September vor Ort möglich. Die Kongressgebühr (Dauerkarte) beträgt für Verbandsmitglieder 75 Euro und 105 Euro für Nichtmitglieder bzw. 35 und 45 Euro für Auszubildende.

Hier kommen Sie direkt zu Ihrem Landesverband

Bundesweite Terminübersicht

16.07.2024 19:30 Uhr
70565 Stuttgart
Verbands-Info-Treff der Bezirksstelle Stuttgart
Termin anzeigen
07.08.2024 18:00 - 20:00 Uhr
30159 Hannover
Wundversorgung - Einfach machen - Workshop für Einsteiger*innen
Termin anzeigen
07.09.2024 10:00 - 12:00 Uhr
19055 Schwerin
Digitale Helfer im Praxisalltag
Termin anzeigen
10.09.2024 19:00 - 20:30 Uhr
75417 Mühlacker
Regressprophylaxe und Wirtschaftlichkeit - Verbandmittel in der täglichen Praxis - Produkteinsatz und Sprechstundenbedarf - TERMIN WURDE ABGESAGT!
Termin anzeigen
11.09.2024 14:00 - 16:00 Uhr
09116 Chemnitz
Aktuelles aus dem Bereich der Wundversorgung
Termin anzeigen
11.09.2024 18:30 - 20:30 Uhr
76532 Baden-Baden
Regressprophylaxe und Wirtschaftlichkeit - Verbandmittel in der täglichen Praxis - Produkteinsatz und Sprechstundenbedarf - TERMIN WURDE ABGESAGT!
Termin anzeigen
18.09. - 25.09.2024
Webkonferenz
Abrechnung Intensiv - EBM Webkonferenz
Termin anzeigen
18.09.2024 17:00 - 19:00 Uhr
80997 München
Info-Treff der Bezirksstelle Großraum München
Termin anzeigen