22.9.2011 | aktuelle Meldung

Gib der Grippe eine Abfuhr!

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat zusammen mit den Kassenärztlichen Vereinigungen unter dem Slogan "Gib der Grippe eine Abfuhr!" eine bundesweite Kampagne zur Influenza-Bekämpfung gestartet. Dr. Carl-Heinz Müller, Vorstand der KBV, appelliert an die Bevölkerung, sich gegen Grippe impfen zu lassen. "Impfen ist das beste und einfachste Mittel gegen Influenza. Vor allem Ältere und chronisch Kranke sollten mit Beginn der kalten Jahreszeit die Chance nutzen, um sich
wirksam davor zu schützen", empfiehlt Müller.

Eine Grippe ist eine schwere Erkrankung mit zum Teil lebensbedrohlichen Folgen und nicht zu verwechseln mit einer einfachen Erkältung, begleitet von Naselaufen und Husten. Um die Ärzte bei der Information ihrer Patienten zu unterstützen, stellen ihnen die Organisatoren im Rahmen ihrer Impfaktion eine Reihe von Materialien zum Auslegen in ihrer Praxis zur Verfügung. Für Interessierte steht dieses Angebot zusammen mit verschiedenen Videos unter www.kbv.de/grippeschutz.html zum Download bereit. Die Aktion "Gib der Grippe eine Abfuhr!" wird außerdem begleitet von verschiedenen bundesweit stattfindenden Veranstaltungen, wie einem "Impfmonat" September der KV Saarland oder einer dreiwöchigen Impfkampagne der KV Brandenburg.

Die beste Zeit, um sich impfen zu lassen, sind die Herbstmonate von September bis November. Besonders empfohlen wird die Impfung denjenigen, die zu den sogenannten Risikogruppen zählen, wie über 60-Jährige, chronisch kranke und immungeschwächte Personen, Schwangere sowie all jene, die berufsbedingt viel Kontakt zu anderen Menschen
haben. Für diejenigen, die zu diesem Kreis gehören, übernimmt die Krankenkasse auf jeden Fall die Kosten, die Praxisgebühr entfällt. Einige Kassen bezahlen die Impfung auch für weitere Versicherte.

Der Verband medizinischer Fachberufe e.V. unterstützt die Aktion und ruft gleichzeitig auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Praxen auf, sich impfen zu lassen, um damit die eigene und die Patientensicherheit zu erhöhen.

Hier kommen Sie direkt zu Ihrem Landesverband

Bundesweite Terminübersicht

22.09.2020 19:30 Uhr
70565 Stuttgart
Stammtisch der Bezirksstelle Stuttgart
Termin anzeigen
23.09.2020 14:30 - 16:30 Uhr
18119 Rostock-Warnemünde
Kompressionsschulung: „Wickeln leicht gemacht“
Termin anzeigen
23.09.2020 18:00 - 19:30 Uhr
30159 Hannover
Neues Heilmittel-Verordnungsformular zum 1. Oktober 2020 (verschoben auf den 1. Januar 2021)
Termin anzeigen
23.09.2020 19:00 - 21:30 Uhr

Diabetes mellitus - Eine Online Fortbildung
Termin anzeigen
25.09. - 29.11.2020
89250 Senden (Neu-Ulm)
Zusatzqualifikation - Praxismanager/in
Termin anzeigen
25.09. - 27.09.2020
34123 Kassel
Projektmanagement in der Praxis - Grundlagenkurs
Termin anzeigen
26.09.2020 10:30 - 12:30 Uhr
79539 Lörrach
Unser Darm – und Nahrungsmittelunverträglichkeiten - TERMIN WURDE ABGESAGT!
Termin anzeigen
30.09.2020 14:30 - 16:30 Uhr
18439 Stralsund
„Problemwunden“ - Was bedeutet das für Sie?
Termin anzeigen