22.1.2019 | Fachinformation

Überflüssige Tierversuche vermeiden – Neues Register „Animal Study Registry“

Mit einem seit dem 9. Januar freigeschalteten neuen Register für Tierversuche („Animal Study Registry“) will das beim Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) ansässige Deutsche Zentrum zum Schutz von Versuchstieren (Bf3R) die Forschung stärken und den Tierschutz erhöhen.

Auf https://www.animalstudyregistry.org können Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ein Tierexperiment vor Beginn freiwillig in der Datenbank dokumentieren.

Vorteile der Registrierung sind laut BfR eine durchdachtere und zielgerichtetere Planung eines Versuchs, nachvollziehbare Ergebnisse und ein höherer wissenschaftlicher Standard. Zudem sollen auch die Patienten von diesem Wissen profitieren.

Hier kommen Sie direkt zu Ihrem Landesverband

Bundesweite Terminübersicht

24.04.2019 15:00 - 18:00 Uhr
Hamburg
Wundzirkel - Thema: Herausforderung Wundinfektion
Termin anzeigen
24.04.2019 18:00 - 20:00 Uhr
Hannover
Workshop: Training der venösen und kapillaren Blutentnahme
Termin anzeigen
25.04.2019 - 16.02.2020
Heidelberg
Gastroenterologische Endoskopie mit Sachkundelehrgang gem. §4 der MPBetreib V (5 Module)
Termin anzeigen
26.04.2019 14:30 - 16:30 Uhr
Kassel
Helfen Sie Ihren Patienten zu einem gesunden Lächeln!
Termin anzeigen
26.04.2019 15:30 - 17:00 Uhr
Rieste
Qualifizierte Fachkräfte für Morgen haben - oder in die Röhre schauen! Ausbilden - ist wichtig, dann aber richtig! - anschl. Mitgliederversammlung
Termin anzeigen
26.04.2019 17:15 - 18:15 Uhr
Rieste
Mitgliederversammlung der Bezirksstelle Osnabrück
Termin anzeigen
26.04.2019 17:30 - 18:30 Uhr
Sachsen b. A.
Qualifizierte Fachkräfte für Morgen haben - oder in die Röhre schauen! Ausbilden - ist wichtig, dann aber richtig! - anschl. Mitgliederversammlung
Termin anzeigen
26.04.2019 18:45 - 19:30 Uhr
Sachsen b. A.
Mitgliederversammlung der Bezirksstelle Ansbach
Termin anzeigen