26.10.2015 | Fachinformation

FVDZ bietet Übersetzungshotline an

Der Freie Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) hat ein Pilotprojekt zur Flüchtlingshilfe gestartet. Zur Unterstützung der zahnärztlichen Kollegen wurde vom FVDZ eine Dolmetscher-Hotline eingerichtet. Hintergrund: Die Sprachbarriere macht es den Zahnärzten schwer, Flüchtlinge und Asylbewerber fachgerecht zu behandeln.

Daher bietet der FVDZ seinen Mitgliedern einen exklusiven und kostenlosen telefonischen Übersetzungsservice an. Um rechtliche Hürden zu minimieren, hat der FVDZ darüber hinaus einen Leitfaden zur Behandlung von Flüchtlingen entwickelt.

Hier finden Sie alles Wissenswerte zur FVDZ Übersetzungshotline.
Interner Bereich

Interner Bereich

für Mitglieder, Aktive und Berufsschullehrer
Passwort vergessen? Zur Registrierung

Info-Center

Info-Center Tel: (0234) 777 28-0
Fax: (0234) 777 28-200
Mo-Do   08.00 - 17.00 Uhr
Fr   08.00 - 14.00 Uhr
Kontaktformular Zur Geschäftsstelle

Rechtsberatung

für Mitglieder des Verbandes

(0234) 777 28-0 Telefonsprechzeiten:
Mo-Mi   11.00 - 15.30 Uhr
Fr   10.00 - 13.00 Uhr
Zur Rechtsabteilung
Newsletter Service

Newsletter Service

Melden Sie sich hier für den Newsletter des Verbandes an!Hier anmelden