31.5.2019 | aktuelle Meldung

Richtungsweisende Entscheidung des EuGH zur Aufzeichnung von Arbeitszeiten?

Die Rechtsabteilung informiert

Der EuGH hat mit seinem Urteil vom 14.05.2019 (AZ: C 55/18) eine weitere Entscheidung zum Schutze von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern getroffen. Danach ist es Angelegenheit der Arbeitgeberseite, die Arbeitszeiten aufzuzeichnen. Ziel ist es, einen effektiven Schutz der strukturell unterlegenen Partei im Arbeitsverhältnis, nämlich der Arbeitnehmerseite, zu ermöglichen.

Diese Rechtsprechung muss nun durch den nationalen Gesetzgeber umgesetzt werden. Die entsprechenden Regelungen werden die Arbeitgeberseite verpflichten, die Arbeitszeiten der Arbeitnehmer/innen aufzuzeichnen, um die Einhaltung des Arbeitszeitgesetzes, der übrigen Schutzvorschriften sowie auch Überstundenansprüche überprüfbar zu machen.

Dazu erklärt Juristin Sabine Reimer von der Rechtsabteilung des Verbandes medizinischer Fachberufe e.V.: "Bisher sieht die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichtes die Arbeitnehmerseite in der Beweislast, wenn es um Ansprüche auf Überstundenvergütung geht. Nach dem EuGH-Urteil ist es möglich, dass sich daran bereits etwas ändert, bevor der Gesetzgeber die entsprechenden gesetzlichen Regelungen entwickelt und umgesetzt hat. Wir werden deshalb nicht nur die Gesetzesvorlagen, sondern auch die Rechtsprechung zu diesem Thema in den nächsten Monaten genau beobachten."

Hier kommen Sie direkt zu Ihrem Landesverband

Bundesweite Terminübersicht

11.12.2019 15:00 - 17:30 Uhr
21680 Stade
Patientenmanagement für Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz
Termin anzeigen
15.01.2020 19:00 - 21:30 Uhr
92224 Amberg
Reisemedizin Update 2020 – Aktuelles zum Thema Impfungen und Malaria
Termin anzeigen
17.01.2020 17:00 - 19:00 Uhr
84544 Aschau am Inn
Diagnose: Demenz – und plötzlich ist alles anders?!
Termin anzeigen
18.01.2020 13:00 - 15:00 Uhr
56637 Plaidt
Wohin mit den Tränen? - Selbstschutz bei emotionaler Arbeit
Termin anzeigen
21.01.2020 18:00 - 20:30 Uhr
86167 Augsburg
HIV und AIDS – Was Sie wissen müssen
Termin anzeigen
22.01.2020 15:00 - 18:00 Uhr
28195 Bremen
Patientenmanagement für Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz
Termin anzeigen
22.01.2020 15:30 - 18:00 Uhr
45657 Recklinghausen
Intensivkurs – Reparaturen im Festzuschuss-System
Termin anzeigen
07.02. - 05.04.2020
44139 Dortmund
Zusatzqualifikation - Praxismanager/in
Termin anzeigen