7.5.2019 | aktuelle Meldung

Kundgebung zum Welttag der genitalen Selbstbestimmung

Am 7. Mai 2019 jährt sich die Verkündung des Kölner Urteils zum siebten Mal. Das Gericht hatte 2012 auch Jungen das Recht auf genitale Selbstbestimmung zugesprochen, indem es eine medizinisch nicht indizierte Vorhautentfernung („Beschneidung“) eines Jungen als eine strafbare Körperverletzung bewertete. Seither ist der 7. Mai weltweit zu einem Symbol für die Selbstbestimmungsrechte des Kindes unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Religion und Tradition geworden.

Der Facharbeitskreis Beschneidungsbetroffener im MOGiS e.V. ruft aus diesem Anlass am 11. Mai in Köln zu einer Kundgebung auf (Beginn 10:00 Uhr Landgericht, Luxemburger Str. 101, Zentrale Kundgebung: 11:30 Uhr, Wallrafplatz am WDR-Funkhaus). Der Verband medizinischer Fachberufe e.V. unterstützt diese Aktion.

Weitere Informationen: Flyer zur Kundgebung

Hier kommen Sie direkt zu Ihrem Landesverband

Bundesweite Terminübersicht

05.02.2020 15:00 - 17:30 Uhr
49078 Osnabrück
Workshop Kompression - "Wickeln leicht gemacht"
Termin anzeigen
07.02. - 05.04.2020
44139 Dortmund
Zusatzqualifikation - Praxismanager/in
Termin anzeigen
07.02.2020 17:00 - 19:30 Uhr
84544 Aschau am Inn
Datenschutz und Datensicherheit - was hat sich durch die neue Gesetzgebung geändert?
Termin anzeigen
12.02.2020 18:30 - 21:00 Uhr
71334 Waiblingen
1. Diabetisches Fußsyndrom 2. Kompressionsverband – praktischer Workshop
Termin anzeigen
12.02.2020 19:00 - 21:00 Uhr
94315 Straubing
Rund ums Impfen in der hausärztlichen Praxis
Termin anzeigen
13.02.2020 19:00 - 20:30 Uhr
79576 Weil am Rhein
Einblicke in die Techniken der Physiotherapie
Termin anzeigen
19.02.2020 15:00 - 18:00 Uhr
25421 Pinneberg
Qualitätszirkel für MFA in Hamburg und Schleswig-Holstein
Termin anzeigen
19.02.2020 17:00 - 19:00 Uhr
25421 Pinneberg
Kommunikation zwischen Zahnarztpraxis und Labor
Termin anzeigen