7.12.2011 | Fachinformation

Papierlose Abrechnung zahntechnischer Leistungen

Ab 2012 müssen Zahnarztpraxen auch die Laborrechnungen als Bestandteil der zahnärztlichen Abrechnung elektronisch an die Kassenzahnärztlichen Vereinigungen (KZV) übermitteln. Darauf machen Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) und der Verband Deutscher Zahntechnikerinnungen (VDZI) aufmerksam.

Zahntechnische Labore liefern dem Zahnarzt heute in der Regel Einzelrechnungen in Papierform. Damit die Zahnarztpraxis ab 2012 ihrer gesetzlichen Verpflichtung zur papierlosen Abrechnung nachkommen kann, sollen die Labore künftig neben der Originalrechnung auf Papier die Rechnungsdaten auch als Datensatz in elektronischer Form zur Verfügung stellen. Zur Umsetzung haben sich die KZBV und VDZI auf eine inhaltliche Datensatzbescheibung verständigt, die eine einheitliche Übermittlung der Abrechnungsdaten im XML-Format vom Labor an den Zahnarzt gewährleistet.

Mehr Informationen erhalten Sie hier:
-> KZBV
-> VDZI

Hier kommen Sie direkt zu Ihrem Landesverband

Bundesweite Terminübersicht

21.01.2020 18:00 - 20:30 Uhr
86167 Augsburg
HIV und AIDS – Was Sie wissen müssen
Termin anzeigen
21.01.2020 19:00 - 20:30 Uhr
93073 Neutraubling
Diagnose: Demenz – und plötzlich ist alles anders?!
Termin anzeigen
22.01.2020 15:00 - 18:00 Uhr
28195 Bremen
Patientenmanagement für Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz
Termin anzeigen
22.01.2020 15:30 - 18:00 Uhr
45657 Recklinghausen
Intensivkurs – Reparaturen im Festzuschuss-System
Termin anzeigen
22.01.2020 16:00 - 18:00 Uhr
40476 Düsseldorf
Sucht hat viele Gesichter
Termin anzeigen
22.01.2020 19:00 - 21:00 Uhr
34123 Kassel
Stammtisch der Bezirksstelle Kassel
Termin anzeigen
05.02.2020 15:00 - 17:30 Uhr
49078 Osnabrück
Workshop Kompression - "Wickeln leicht gemacht"
Termin anzeigen
07.02. - 05.04.2020
44139 Dortmund
Zusatzqualifikation - Praxismanager/in
Termin anzeigen