3.12.2009 | Pressemeldung

Betriebliche Altersvorsorge erweitert

Überarbeiteter Tarifvertrag zur betrieblichen Altersvorsorge für Zahnmedizinische Fachangestellte in Hamburg, Hessen und Westfalen-Lippe

Zum 1. Januar 2010 tritt ein überarbeiteter Tarifvertrag zur betrieblichen Altersvorsorge für Zahnmedizinische Fachangestellte in Hamburg, Hessen und Westfalen-Lippe in Kraft. Darauf einigten sich Ende vergangener Woche in Hamburg der Verband medizinischer Fachberufe e.V. und die Arbeitsgemeinschaft zur Regelung der Arbeitsbedingungen der Zahnmedizinischen Fachangestellten /Zahnarzthelferinnen (AAZ).

Mit dem neuen Vertrag erhalten die Mitarbeiter/innen nun auch bei Entgeltumwandlung vom Arbeitgeber finanzierte Zuschüsse. Diese betragen 20 Prozent der für die Rente umgewandelten Summe.

Zusätzlich gelten weiterhin die Bestimmungen aus dem Tarifvertrag von 2007. Danach haben Arbeitnehmer/innen, die 20 und mehr Stunden wöchentlich arbeiten, sowie Auszubildende nach der Probezeit Anspruch auf einen Arbeitgeberbeitrag zur betrieblichen Altersvorsorge in Höhe von monatlich 20 Euro. Teilzeitbeschäftigte mit weniger als 20 Stunden Arbeitszeit erhalten zehn Euro.

"Das ist ein respektables Ergebnis", erklärt Margret Urban, Verhandlungsführerin vom Verband medizinischer Fachberufe und ergänzt mit Verweis auf die mangelnde Tarifbereitschaft in anderen Kammerbereichen: "Damit zeigen die Zahnärztinnen und Zahnärzte aus den Kammerbereichen Hamburg, Hessen und Westfalen-Lippe, dass sie bereit sind, transparente und soziale Verantwortung für die Mitarbeiterinnen zu übernehmen."

Dr. Elke Vietor von der AAZ ermunterte ihre Kolleginnen und Kollegen sowie die Mitarbeiterinnen, alle nun bestehenden Möglichkeiten der Förderung der betrieblichen Altersvorsorge zu nutzen und so frühzeitig der Altersarmut vorzubeugen.

Hier kommen Sie direkt zu Ihrem Landesverband

Bundesweite Terminübersicht

18.09.2019 16:00 - 18:00 Uhr
81245 München
Modernes Wundmanagement - Wundversorgung leicht gemacht
Termin anzeigen
18.09.2019 17:00 - 18:30 Uhr
79539 Lörrach
Was macht die Leber krank?
Termin anzeigen
18.09.2019 17:00 - 18:30 Uhr
41515 Grevenbroich
Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht - Heute schon an morgen denken
Termin anzeigen
20.09. - 24.11.2019
44139 Dortmund
Zusatzqualifikation - Praxismanager/in
Termin anzeigen
21.09.2019 09:30 - 12:30 Uhr
73566 Bartholomä
Hygiene in der Praxis & Impfupdate
Termin anzeigen
21.09.2019 10:00 - 12:00 Uhr
91207 Lauf an der Pegnitz
Mund- und Zahngesundheit geht uns alle an!
Termin anzeigen
25.09.2019 14:00 - 16:30 Uhr
46483 Wesel
Inhalationstechniken – Das A und O in der Therapie und Pricktest – Wichtiger Baustein in der Allergiediagnostik
Termin anzeigen
25.09.2019 14:30 - 16:30 Uhr
17475 Greifswald
Interaktiver Workshop in der Dermatologie
Termin anzeigen