Gütesiegel für Fortbildungen

Der Verband medizinischer Fachberufe e. V. hat ein freiwilliges Anerkennungsverfahren für Fortbildungsstunden entwickelt. Damit stellt er an sich und seine Kooperationspartner einheitliche und transparente Anforderungen.

Er vergibt Gütesiegel für seine Fortbildungsangebote und garantiert damit die Qualität sowohl bezüglich der Inhalte als auch der Referenten.

Die Vergabe erfolgt vorrangig bei Fach- und Thementagen, aber auch bei Bezirksstellenfortbildungen. Dabei wird geprüft, ob die Fortbildung dazu beiträgt, die fachlichen, sozialen bzw. personellen Qualifikationen und Kompetenzen der Teilnehmenden zu erhalten bzw. zu erweitern.

Langfristig wollen wir erreichen, dass sich die anerkannten Fortbildungen auch im Tarifgefüge widerspiegeln. Bei den Tiermedizinischen Fachangestellten ist das bereits Realität.

Das Gütesiegel wird in drei Stufen vergeben, bei denen die Anforderungen an die Referenten jeweils steigen. Welche Veranstaltungen welches Gütesiegeln erhalten, entnehmen Sie bitte den Terminübersichten für Bezirksstellenveranstaltungen bzw. Fachtagungen und Events.

Details zur Vergabe und zu den Teilnahmebescheinigungen sind im Leitfaden zur Vergabe von Gütesiegeln festgehalten.

  • Gütesiegel Stufe 1: "Empfohlen vom Verband medizinischer Fachberufe e.V." Info
  • Gütesiegel Stufe 2: "Anerkannt vom Verband medizinischer Fachberufe e.V." Info
  • Gütesiegel Stufe 3: "Geprüft vom Verband medizinischer Fachberufe e.V." Info
Interner Bereich

Interner Bereich

für Mitglieder, Aktive und Berufsschullehrer
Passwort vergessen? Zur Registrierung

Info-Center

Info-Center Tel: (0234) 777 28-0
Fax: (0234) 777 28-200
Mo-Do   08.00 - 16.30 Uhr
Fr   08.00 - 14.00 Uhr
Kontaktformular Zur Geschäftsstelle

Rechtsberatung

für Mitglieder des Verbandes

Tel: (0234) 777 28-0
Telefonsprechzeiten:
Mo-Mi   11.00 - 15.30 Uhr
Fr   10.00 - 13.00 Uhr
Zur Rechtsabteilung

praxisnah

"praxisnah" ist das Verbandsorgan des Verbandes medizinischer Fachberufe e.V. Es erscheint sechsmal ...Mehr lesen