Familienernährerinnen

Immer mehr Frauen ernähren mit ihrem Einkommen heutzutage die Familie. Diesem Thema hat der DGB deshalb eine eigene Website gewidmet.

Dabei, so heißt es in der kurzen Einführung, seien sowohl allein erziehende Frauen als auch Frauen mit einem Partner im Haushalt betroffen. "Sie alle zeigen damit eine gesellschaftlich brisante Entwicklung auf: Familien können nicht länger auf das Einkommen von Frauen verzichten. Damit gewinnt weibliches Einkommen eine Bedeutung, die ihm zuvor oft abgesprochen wurde. Frauen tragen heute einen größeren Anteil zum Familieneinkommen bei als noch vor 15 Jahren und so ist ihr Einkommen in vielen Teilen der Gesellschaft weit mehr als ein Zuverdienst.

Aber: Reichen die Frauengehälter aus? Wer sind diese Frauen und wie arbeiten und leben sie?

Die Entwicklung aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet und die damit zusammenhängenden Probleme aufgezeigt.
Familienernährerinnen

Hier kommen Sie direkt zu Ihrem Landesverband

Bundesweite Terminübersicht

05.03.2024 18:00 - 18:45 Uhr
Online
Neue KRINKO: Reinigung und Desinfektion von Flächen - Was ist neu? Was sollten wir tun?
Termin anzeigen
06.03.2024 14:00 - 16:00 Uhr
31061 Alfeld
Impfen - Was gibt es Neues?
Termin anzeigen
06.03.2024 14:00 - 18:00 Uhr
28209 Bremen
Zukunftstag in der KV Bremen
Termin anzeigen
06.03.2024 17:00 Uhr
74072 Heilbronn
Stammtisch der Bezirksstelle Neckar-Odenwald
Termin anzeigen
08.03.2024 15:00 - 17:00 Uhr
60594 Frankfurt/Main Sachsenhausen
EKG - wann ist es nicht mehr normal?
Termin anzeigen
08.03.2024 16:00 - 18:00 Uhr
53111 Bonn
Ordnung bringt Freude - anschl. Infotreff
Termin anzeigen
09.03.2024 10:00 - 12:00 Uhr
18435 Stralsund
Aggressionen und Gewalt gegenüber Praxispersonal
Termin anzeigen
13.03.2024 14:30 - 19:00 Uhr
72770 Reutlingen
Frühe Hilfen - Unterstützungsbedarf werdender Eltern erkennen und helfen
Termin anzeigen