21.12.2017 | Fachinformation

Nationale VersorgungsLeitlinie (NVL) Nicht-spezifischer Kreuzschmerz

Zwischen März 2015 und März 2017 wurde die NVL Nicht-spezifischer Kreuzschmerz komplett überarbeitet. Nun wurden auch die Infomaterialien für Patienten veröffentlicht. Patienten erfahren darin zum Beispiel, warum Bewegung bei Kreuzschmerzen wichtig ist und Ärzte häufig keine Bildgebung veranlassen. Zudem können sie lesen, welche Methoden Experten bei plötzlichen oder andauernden Beschwerden empfehlen und von welchen sie klar abraten.

Passend zum Thema hat das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) auch die Patienteninformationen zum akuten und zum chronischen Kreuzschmerz aktualisiert.

Erstellt werden die Patienteninformationen vom ÄZQ im Auftrag der KBV und der Bundesärztekammer.

Das Programm für Nationale VersorgungsLeitlinien steht unter der Trägerschaft von Bundesärztekammer, Kassenärztlicher Bundesvereinigung und der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften. Mit der Durchführung wurde das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin beauftragt.

Zur Nationalev VersorgungsLeitlinie (NVL) Nicht-spezifischer Kreuzschmerz, 2. Auflage
Interner Bereich

Interner Bereich

für Mitglieder, Aktive und Berufsschullehrer
Passwort vergessen? Zur Registrierung

Info-Center

Info-Center Tel: (0234) 777 28-0
Fax: (0234) 777 28-200
Mo-Do   08.00 - 17.00 Uhr
Fr   08.00 - 14.00 Uhr
Kontaktformular Zur Geschäftsstelle

Rechtsberatung

für Mitglieder des Verbandes

(0234) 777 28-0 Telefonsprechzeiten:
Mo-Mi   11.00 - 15.30 Uhr
Fr   10.00 - 13.00 Uhr
Zur Rechtsabteilung

praxisnah

"praxisnah" ist das Verbandsorgan des Verbandes medizinischer Fachberufe e.V. Es erscheint sechsmal ...Mehr lesen