Das bio-psycho-soziale Modell zur ganzheitlichen Diagnose von Schmerzursachen

Datum 22.01.2019 18:00 - 19:30 Uhr
Veranstaltungsort Weil am Rhein
Arbeitsbereiche Dentalmedizin / Humanmedizin / Veterinärmedizin / Zahntechnik
Beschreibung Schmerz – Ursache und Wirkung zugleich.
Chronischer Schmerz lässt sich in den seltensten Fällen direkt auf eine einzige Ursache zurückführen. Meist spielen mehrere Faktoren aus verschiedenen Bereichen eine Rolle.
Mit Hilfe des bio-psycho-sozialen Modells, das unserer Behandlungsphilosophie zu Grunde liegt, können Ursachen und Wirkungen von Schmerz besser verstanden und effektiver behandelt werden. Chronische Schmerzzustände gehen demnach zumeist auf biologische, psychologische und soziale Ursachen zurück. Mehr noch: die Ursachen können sich gegenseitig verstärken. So entsteht der Schmerz vielleicht durch einen biologischen Defekt, wirkt sich negativ auf die Psyche aus und hat dann auch soziale Folgen. Diese wiederum verstärken die psychischen Belastungen, was zu einem verstärkten Empfinden des Schmerzes führen kann. Viele Befunde können daher meist nur behandelt werden, wenn alle diese Ursachen betrachtet werden.

Referent: Dr. med. H. Saltenberger, FA für Orthopädie
Teilnahmebedingungen Für Mitglieder kostenfrei. Nichtmitglieder zahlen eine Teilnahmegebühr von 10 Euro.
Veranstalter
Verband medizinischer Fachberufe e.V.
Landesverband LV Süd
Kammer Baden-Württemberg
Bezirksstelle Lörrach/Hochrhein
Ansprechpartner/in Esther Müller
Telefon (0 76 28) 84 52
Telefax (0 76 28) 94 20 19
E-Mail-Adresse he_mueller@gmx.de
Hotel/Tagungsort Praxis Dr. med. Saltenberger
Am Rathaus 6
79576 Weil am Rhein
Interner Bereich

Interner Bereich

für Mitglieder, Aktive und Berufsschullehrer
Passwort vergessen? Zur Registrierung

Info-Center

Info-Center Tel: (0234) 777 28-0
Fax: (0234) 777 28-200
Mo-Do   08.00 - 16.30 Uhr
Fr   08.00 - 14.00 Uhr
Kontaktformular Zur Geschäftsstelle

Rechtsberatung

für Mitglieder des Verbandes

Hinweis: Wegen Fortbildung ist die Rechtsabteilung am Freitag, den 14.12.2018 nicht besetzt.
Tel: (0234) 777 28-0 Telefonsprechzeiten:
Mo-Mi   11.00 - 15.30 Uhr
Fr   10.00 - 13.00 Uhr
Zur Rechtsabteilung

praxisnah

"praxisnah" ist das Verbandsorgan des Verbandes medizinischer Fachberufe e.V. Es erscheint sechsmal ...Mehr lesen