7.10.2016 | Fachinformation

Entgelttransparenzgesetz

Der Koalitionsausschuss hat den Weg für ein Entgelttransparenzgesetz geebnet. Die Regierung trägt damit das Thema Lohngerechtigkeit in die Betriebe. Hoffentlich wird dadurch das Tabu gebrochen, über Löhne zu sprechen.

Der individuelle Auskunftsanspruch soll für für alle Arbeitnehmerinnen in Unternehmen mit mehr als 200 Beschäftigten gelten. Ob und in welcher Form das Gesetz in Kraft tritt, ist noch völlig unklar. Bislang handelt es sich lediglich um einen Entwurf, der dem Bundestag vorgelegt werden soll.

Weitere Informationen